Der Freundeskreis des CSG

Der Freundeskreis sieht seine Aufgabe darin, das Leben in der Schule zu bereichern, vor allem im sozialen Engagement, musikalischen Events und materieller Ausstattung.

So wird beispielsweise für einzelne Schüler finanzielle Unterstützung gewährt, damit diese an Studienfahrten, Fachexkursionen oder Landschulheimaufenthalten teilnehmen können. Auch Klassenverbände können im Bedarfsfalle auf Hilfe durch den Freundeskreis zählen. Ein fester Bestandteil jedes Jahr ist die Subventionierung eines Knigge-Kurses für die Oberstufenschüler. Die Nachfrage steigt von Mal zu Mal.

Eine Schule braucht einen Freundeskreis, um Schulleben außerhalb des regulären Unterrichts möglich zu machen. Regelmäßig werden Zeitzeugen eingeladen und Workshops für die Theater-AG oder die Bigband durchgeführt. Sowohl das musikalische, als auch das naturwissenschaftliche Profil bieten dem Freundeskreis ein breites Feld zum Mitgestalten.

Der Freundeskreis hat einen VW-Bus für die Schule angeschafft. Dieser Bus wird vielseitig für Exkursionen von Lehrkräften mit kleineren Schülergruppen genutzt und ist aus unserem Schulalltag nicht mehr wegzudenken. Der sichere Transport von Instrumenten zu Musikfreizeiten oder einem Konzert außerhalb der Schule ist damit auch gewährleistet. Viele Aktivitäten des Internats, wie Konzert- und Museumsbesuche oder Fahrten für Hüttenaufenthalte im Schwarzwald wären ohne den Bus nicht so komfortabel.

Dem Freundeskreis ist es ein Anliegen das Schulgartenprojekt voranzutreiben. So wurde der Garten mit Himmelsliegen, Gartengeräte und sogar Hühnern bestückt. Eine größere Investition war 2018 die Installation einer Fotovoltaik-Anlage auf der Pergola der Gartenhütte.

Zum Stammtisch sind alle Mitglieder und Interessierte an jedem letzten Mittwoch eines Monats im Gasthaus „Bergbrauerei Zahler“ in Lahr herzlich eingeladen.

Doris Albert (1. Vorsitzende) und Ruth Binder (2.Vorsitzende).

Kontakt: freundeskreiscsg@gmail.com oder über die Schule

Menü