Internat goes Black Forest

Das Internat verbrachte das Wochenende vom 27. Bis zum 29. September auf einer Hütte in Hofstetten. Nachmittags angekommen bezogen wir nach Kaffee und Kuchen  erst einmal unsere Zimmer und richteten uns häuslich ein.
Abends wurde gemeinsam gekocht und ein Spieleabend veranstaltet. Über das ganze Wochenende lief ein groß aufgelegtes Gemeinschaftsspiel, bei dem wir uns alle besser kennenlernten und darüber hinaus auch unser Kommunikationsgeschick trainierten. Um Mitternacht ließen wir unsere Laura zu ihrem 17. Geburtstag hochleben.
Ein gemütlicher Brunch leitete den Samstag ein. Wir nutzten die Gelegenheit, um den bisherigen Schülervertretern des Internatsrates für ihr Engagement im vergangenen Jahr zu danken und den neugewählten Kandidaten zu gratulieren. Dazu wählte jeder Interne sein Sozialaufgabenteam. Der Abend wurde durch eine Nachtwanderung eingeleitet und klang bei Stockbrot und Gesang am Lagerfeuer aus.
Viel zu schnell kam der Sonntagmorgen und damit auch die Abfahrt ins Internat.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr. Sarah Meurer und Lidia Travé

Menü